Infobox

Infobox

 

 

Neubau in Haunstetten

 

Am 22.04.2015 erfolgte der obligatorische Spatenstich für die

Neubaumaßnahme an der Inninger-, Hochstiftstraße (v.l. Christian

Konrad, HBW Bau GmbH, Stadträtin Hedwig Müller, Architekt

Roman Adrianowytsch, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender

Martin Sailer, Geschäftsführer Josef Hartmann). 

 
 

19.06.2015


 

Neubau in Königsbrunn

 

Der 1. Bauabschnitt an der Uhlandstraße steht kurz vor der

Fertigstellung. Alle 25 Wohneinheiten sind bereits vermietet.

Bezugstermin ist der 01.08.2015.

 
 

19.06.2015


 

Neubau in Haunstetten

 

In Haunstetten wurden mit dem Abbruch der nicht mehr sanierungs-

fähigen Wohnhäuser Inninger Straße 22a-e und Brunostr. 1-7 im Sommer 2014 die Voraussetzungen für den Beginn des 1. Bau-

abschnittes für die Bebauung des Areals zwischen Adelheidstraße, Inninger Straße und Brunostraße geschaffen. Insgesamt sollen im Laufe der nächsten 10 Jahre auf dem Gelände ca. 130 Neubau-

wohnungen, die auf 16 einzelne, zueinander versetzt angeordnete

 
 

Häuser verteilt werden, entstehen. In erheblichem Umfang sind dabei Wohnungen mit einkommens-orientierter Förderung geplant. Auch rollstuhlgerechte Wohnungen sind enthalten. Das Gesamtkonzept umfasst insgesamt vier Bauabschnitte. Im 1. Bauabschnitt sollen hierbei 41 Wohnungen incl. Tief-

garage und Stellplätzen errichtet werden. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2015 geplant. Der Bezug der Wohnungen kann dann voraussichtlich im Sommer 2016 erfolgen.

 

19.01.2015


 

Neubau in Bobingen

 

In Bobingen wurde Anfang Mai 2014 mit dem Bau des 2. Bau-

abschnittes an der Dr.-Lehner-Str. 1c begonnen. Hier entstehen

15 weitere Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von ca. 1.091 m2 sowie 16 Tiefgaragen-Stellplätzen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 50 m2 und 105 m2. Alle Wohnungen sind barrierefrei

und mit Aufzug erreichbar. Eine Wohnung mit ca. 70 m2 wird als rollstuhlgerechte Wohnung erbaut. 8 Wohnungen werden mit zins-

günstigen Mitteln aus dem Bayerischen Wohnungsbauprogramm durch die Regierung von Schwaben gefördert. Weitere Mittel

werden durch die Stadt Bobingen als Kommunaldarlehen gewährt.

 

 
 

19.01.2015